Langjährige Erfahrung
kostenlose Beratung
0541/ 76027188
Merkliste Merkliste Warenkorb Warenkorb

Gartengeräte / -zubehör

Die richtigen Gartengeräte für die Gartenarbeit im Frühling

Besonders im Frühling muss der Garten wieder auf Vordermann gebracht werden und es ist einiges zu tun. Daher müssen im ersten Schritt die Gartengeräte wieder startklar gemacht werden, damit sie einwandfrei funktionieren und bei Bedarf vollständig einsatzbereit sind. Nicht nur der Rasenmäher und die Heckenschere kommen dabei zum Einsatz, sondern auch diverse weitere Gerätschaften wie die Kettensäge, Trimmer und ganz besonders der Vertikutierer. Gerade das Vertikutieren sollte vor allem im Frühling durchgeführt werden, damit der Boden Luft bekommt, das Moos verschwindet und neuer Rasen ausgesät werden kann. Besonders wenn Ihr Rasen über das Jahr überwiegend im Schatten liegt, ist es unabdingbar den Boden durch regelmäßiges Vertikutieren mit der benötigten Luft zu versorgen, sonst kann sich der Rasen nicht richtig entwickeln. Zu den Gartengeräten, welche ab den ersten warmen Tagen regelmäßig zum Einsatz kommen sollte, gehört auch der Rasensprenger, auch dieser sollte daher gleich in den ersten Tagen auf seine Funktionstüchtigkeit überprüft werden. Weiterhin sind Heckenscheren wie auch Häcksler für das Frühjahr wieder auf Vordermann zu bringen, um die Hecken zu stutzen, in Form zu schneiden und die Abschnitte dann im Häcksler zu Späne zu verarbeiten. So haben Sie gleich frisches Material für Ihren Komposthaufen und Sie starten mit einem sauberen und einwandfreien Garten in die neue Gartensaison.

Die passenden Gartengeräte im Sommer

Im Sommer kommt vor allem der Rasenmäher und Rasentrimmer zum Einsatz, um einen schönen und gepflegten Rasen zu haben. Natürlich muss dieser in den trockeneren Perioden auch regelmäßig bewässert werden. In der Regel sollte der Rasen, je nach Wetterlage, alle ein bis zwei Wochen geschnitten, jedoch die Länge von etwa vier Zentimetern nicht unterschritten werden. So verhindert man das Verbrennen des Rasens. Hornklee liebt das Licht und gedeiht in kurzem Gras besonders gut. Mit einer Rasenlänge von etwa vier Zentimetern wird der Rasen, auch wenn es längere Zeit nicht geregnet hat, auch nicht so schnell austrocknen. Je nach Bodenbeschaffenheit kann es von Zeit zu Zeit erforderlich sein, Ihren Garten mit etwas Dünger zu versorgen. Sollten Sie sich diesbezüglich unsicher sein, können Sie in den meisten Gärtnereien eine Bodenprobe zur Analyse abgeben, die Fachkräfte informieren Sie dann genau ob und wieviel Dünger Ihr Garten braucht. Für die optimale Verteilung können Sie sich dann einen passenden Düngerverteiler zulegen, ein kleiner Wagen, mit dem Sie einfach durch Ihren Garten fahren und der dabei den Dünger sehr gleichmäßig verteilt.

Diese Gartengeräte kommen im Herbst zum Einsatz

Natürlich kommt auch im Herbst noch der Rasenmäher zum Einsatz, doch auch die Heckenschere, für den Herbstschnitt wie auch der Häcksler wird im Herbst gebraucht. Um die herabfallenden Blätter von den Bäumen zu entfernen, ist natürlich auch ein Laubbläser eine feine Sache. So haben Sie in kurzer Zeit die ganzen Blätter auf einen Haufen gepustet, welchen Sie dann spielend einfach entsorgen können. Dadurch bekommen Sie den Garten zügig sauber und können mit den Vorbereitungen für den Winter beginnen, damit alle Pflanzen diesen gut überstehen.

Gartengeräte – des Gärtners liebstes Spielzeug!

Viele haben ihn und freuen sich bei Sonnenschein den Garten zu bearbeiten. Vor allem nach dem langen Winter freuen sich die Hobbygärtner Ihre grüne Oase vorzeigbar zu machen. Dazu finden die verschiedenen Gartengeräte ihre Verwendung. Oftmals fällt es dem Gärtner dann auf, dass einige der Gartengeräte ausgedient haben und unbedingt neue her müssen.

Preis
-
Sortieren nach:
Stihl ADVANCE nutzt universal
Zubehör für Blasgeräte und Saughäcksler
Stihl Griffgehäuse für Stihl MS 193T
Mähfaden 2,0 mm, 15,3 m

Die Gartengeräte im Winter gut unterbringen

Gerade im Winter, wenn es feucht und kalt ist, sollten die Gartengeräte gut untergestellt sein, damit sie nicht rosten oder auch einen Schaden durch die Kälte nehmen. Ein trockener Ort, der auch einigermaßen vor Kälte geschützt ist, garantiert eine gute Überwinterung. Machen Sie Ihre Geräte jedoch gut sauber, bevor Sie sie zum Überwintern abstellen. Bereits im Februar, wenn das Wetter mitspielt, können Sie damit beginnen, die Gartengeräte frühlingstauglich zu machen. Entdecken auch Sie jetzt die große Anzahl an Gartengeräten in unserem Shop. Für jede Garten- beziehungsweise Grundstücksgröße finden Sie unter anderem auch die passenden Rasenmäher, Aufsitzmäher wie auch Mähroboter, um Ihnen die Arbeit um ein Vielfaches zu erleichtern.